Unser Newsletter

Bleibe auf dem Laufenden. Jetzt unseren Newsletter abonnieren!

Mandatsniederlegung von Jochen Willmann

Jochen Willmann hat heute Vormittag dem Vereinspräsidenten Herrn Schwick und den Kritischen Arminen mitgeteilt, dass er mit sofortiger Wirkung sein Mandat als Präsidiumsmitglied niederlegen muss.

Zu diesem Schritt wurde er leider aus gesundheitlichen Gründen gezwungen. Eine Fortsetzung seines Engagements für Arminia in dem bisherigen Maße erschien nach ärztlicher Einschätzung vorläufig unmöglich.

Die Entscheidung ist Jochen Willmann nicht leicht gefallen, da er sowohl während seiner ersten Amtszeit als Präsidiumsmitglied in den 80er Jahren, als auch aktuell immer mit Leidenschaft für den Verein eingetreten ist. Dafür sind wir ihm zu großen Dank verpflichtet.

Für Arminia ist sein Ausscheiden sehr bedauerlich, da Jochen Willmann den Vorstand fachlich und menschlich sehr bereichert hat. Uns hat zudem sehr imponiert, wie offen und ehrlich er stets auf die Mitglieder zugegangen ist und wie konstruktiv-freundschaftlich sich seine Beziehung zu den Kritischen Arminen entwickelt hat.

Wir hoffen sehr, dass sich Jochen Willmanns Zustand bald normalisieren wird und wünschen ihm von Herzen alles Gute und vor allem gute Besserung - Jochen, bei uns wirst du immer als Freund willkommen sein!


Sein damit freigewordenes Präsidiumsmandat wird auf der nächsten JHV nachbesetzt werden.